MOTORYACHTEN VON ASTONDOA

Über 100 Jahre exklusiver Yachtbau aus Spanien

astondoa-superyacht-kaufen-enjoy-yachting
astondoa-coupe-range-kaufen

COUPE-Range

Die Yachten der Coupe-Reihe sind sportliche, moderne Freizeityachten von 37 bis 70 Fuß, welche das Maximum an Spaß und Freizeitvergnügen herausholen: Viel Power, wenige, aber dafür große Kabinen und jede Menge Luxus.

377 COUPE OUTBOARD

377 COUPE

677 COUPE

as-range-astoncoa-yacht-kaufen

As-Range & FLYBRIDGE

„As“ steht für „Astondoa“ – doch hinter dem schlichten Namen verbirgt sich nichts geringeres als die top-moderne Neuinterpretation der Flybridge-Yacht. Die spanische Zurückhaltung paart sich hier mit italienischem Design. Geradlinig, hochwertig, faszinierend: Luxus, der nicht laut sein muss.

As5 FLYBRIDGE

66 FLYBRIDGE

As8 FLYBRIDGE

century-range-astondoa

CENTURY-Range

Century, das steht für 100 Jahre Astondoa. Anlässlich dieses bedeutsamen Ereignisses hat die Familie eine Reihe komplett neuer Superyachten gestartet: Die 100 und 110 Century kombinieren den Luxus einer Mega-Yacht mit dem Gefühl eines Sportbootes – die 125 Century wird DAS Flaggschiff.

100 CENTURY

110 CENTURY

SOON: 125 CENTURY

ASTONDOA Yachten aus Spanien

Motoryachten mit dem gewissen Etwas

Pomp und glitzerndes Gold sind ihre Sache nicht: ASTONDOA ist eine Werft, die sich zwar dem bau äußerst luxuriöser Yachten verschrieben hat, dies aber in einer faszinierend zurückhaltenden Art und Weise tut. Wer sich auf dem Weg nach Santa Pola nahe Alicante macht und die Werft besichtigt, wird schnell merken, warum. Seit über 100 Jahren widmet sich die Familie Astondoa dem Bau von Motorbooten. Die Leidenschaft für hoch anspruchsvolle Produkte, technisch auf dem Höhepunkt des Machbaren, handwerklich vom Feinsten gefertigt und designtechnisch überwältigend. Nicht mehr und nicht weniger darf ein jeder Eigner dieser Boote erwarten. Dabei stehen die Familienmitglieder auch heute noch persönlich in der Produktion: Im Dialog mit den Mitarbeitern, auf den rohfertigen Yachten der Kunden – immer nach dem Optimum suchend, stets am Neuen interessiert. „Laut“ muss eine ASTONDOA gar nicht sein, sie muss nicht glitzern oder mit Prunk protzen. Die Faszination dieser Yachten liegt in der zeitlosen Eleganz und in einer – sichtbar! – perfekten Verarbeitung, egal, ob es die 38 Fuß Coupe ist, oder das 110 Fuß Superyacht-Flaggschiff.

Tief verwurzelt in der spanischen Kultur

Spanien, das ist Leidenschaft der pursten Form. Wer einmal einem Flamenco-Duo zugeschaut hat, der weiß, was es heißt, wenn das innere Feuer nach außen getragen wird. Und genau so wird bei ASTONDOA eine Yacht gebaut. Alle Arbeitsschritte Ihrer Yacht werden von der Werft selbst ausgeführt: Das beginnt bei der Konstruktion der Yachten, die nicht an fremde Büros übertragen wird.

ASTONDOA verfügt über eine eigene 5-Achs-Prototyping Halle, in der bis zu 30 Meter lange und 10 Meter breite Prototypen millimetergenau in 1:1 hergestellt werden können: Sonderanfertigungen und Wünsche der Eigner inklusive. Holzverarbeitung, Edelstahlmanufaktur, Carbonteile und natürlich alle mit der Lamination und Infusion der GfK-Teile verbundenen Arbeiten werden direkt in Santa Pola von eigenen Mitarbeitern ausgeführt. Dies sorgt für eine gleichbleibend hohe Produktqualität, exakte Passgenauigkeit mit Spaltmaßen, die man sonst nur aus dem Automobilbau kennt und für kohärentes Design: Alles passt genau zusammen. Immer.

Der schon immer und noch immer familiengeführte Betrieb lebt aus der Leidenschaft seiner Mitarbeiter. Noch immer verbringen die Astondoas mehr Zeit in der Werft auf den Booten, als an ihren Schreibtischen. Selten werden Anzüge getragen, GfK-Staub auf den Overalls ist hier angesehene Segnung, kein Dreck. Wir laden Sie herzlich ein, diese einmalige Produktionsstätte zu besuchen um selbst zu erfahren, was das Geheimnis einer ASTONDOA ist.

Faszination, Luxus und Werterhalt

Yachten von ASTONDOA sind keine Massenware: Wer ein solches Schiff in einer Marina entdeckt, kann sich glücklich schätzen. Die Werft setzt nicht auf Wachstum, sondern auf Qualität. Sinnlose Expansion und die Steigerung von produzierten Booten sind nicht das Ziel: Der Familie geht es um die langfristige Sicherung des Unternehmens – und „Langfrist“, damit meint man hier Generationen.

Die Mitarbeiter von ASTONDOA sind Teil der Familie, etliche arbeiten ebenfalls in zweiter oder dritter Generation für die Werft, auch ihr Blut ist angefüllt mit der DNS der Produkte. Es ist diese Leidenschaft, diese Glaubwürdigkeit und dieses Engagement, das Ihnen am Ende eine Traumyacht bescheren wird, die Sie so in dieser Form kaum bei anderen Werften bekommen werden: Jede Yacht kann durch Sie beeinflusst werden. Und damit meinen wir nicht die obligatorische Auswahl von Stoffen und Holzfarben – jeder Eigner ist willkommen und eingeladen, sich aktiv an der Gestaltung seiner ASTONDOA zu beteiligen. Und so werden Boote möglich, deren Individualisierungsgrad nur übertroffen wird, von der Kreativität und dem Erfindungsgeist ihrer Macher. Überzeugen Sie sich selbst.

meik-lessig

„Zu sehen, mit wie viel Hingabe und Leidenschaft eine ASTONDOA entsteht, ist etwas sehr Einprägsames. Die Tiefe in der Fertigung, die Qualität aller Bauteile ist unfassbar gut.“


Meik Lessig, Ihr ASTONDOA Experte

TOP 5 GRÜNDE FÜR EINE ASTONDOA MOTORYACHT

ASTONDOA ist purer Luxus – aber ohne laut zu sein. Diese Yachten, egal ob 38 oder 110 Fuß lang, überzeugen durch eine zurückhaltende, edle Schlichtheit, deren Schöhnheit im Detail liegt. Brachial-Architektur oder Gold-Prunk sind auf einer ASTONDOA ebenso tabu, wie überbordende, nutzlose Power-Orgien oder glitzernde Protzigkeit.

ASTONDOA sind keine One-Offs, werden aber wie solche behandelt: Sie als Eigner können von Tag 1 des Baus an jederzeit die Werft besuchen und gemeinsam mit den Verantwortlichen die Boote verändern. Ihren Wünschen sind dabei kaum Grenzen gesetzt, da fast alle handwerklichen Themen von der Werft selbst realisiert werden: Holzwünsche? Kein Problem. Metall in allen Formen und Arten? Na sicher! Carbon-Teile? Geht auch … ASTONDOA baut nicht ein Boot, das Sie kaufen, sondern IHR Boot.

Diese Werft muss keine Dividende für Anleger oder Investoren erwirtschaften, sondern existiert nur, weil sich die Familie Astondoa seit über 100 Jahren dem Bau von Motorbooten verschrieben hat. Man muss weder sinnlos Wachstum erzeugen noch Börsenkurse pflegen. Die Mitarbeiter, teils in dritter Generation im Unternehmen, sind das Kapital, die Verbundenheit zur Region Alicante der Schlüssel um zu verstehen, wie Astondoa „tickt“. Eigner können sich darauf verlassen, in der Werft einen Partner für das Leben zu gewinnen.

Nicht nur das Handwerkliche, sondern auch das Technische wird bei ASTONDOA inhouse erledigt. Kaum eine andere Werft hat so viel investiert in Konstruktion und Prototypen-Herstellung: Die Werft verfügt über eine eigene Halle mit einem top-modernen 5-Achs-Roboter: Hier können CAD-Entwürfe vom Designer sprichwörtlich „über Nacht“ in ein 1:1-Modell zum Anfassen realisiert werden. Das ist enorm aufwändig, ermöglicht aber so kurze Entscheiderwege, live Beurteilung von Ideen und damit schnelleres Arbeiten. Das ist der Grund, warum Ihre ASTONDOA am Ende bis ins kleinste Detail stimmig ist – eben weil man es selbst live und in echt mehrmals testen konnte.

Der Werftstandort von ASTONDOA in Santa Pola ist faszinierend und praktisch für Eigner zugleich: Der Flughafen Alicante ist nur 20 Autominuten entfernt. Die Werft ist direkt am Meer, Ihre Yacht wird in der eigenen Marina gewassert, getestet und an Sie übergeben. So, wie die Werft selbst alles inhouse managed, ist auch die Marina ausgestattet: Vom Travellift über Sand-/Wasserstrahl-Anlagen für Antifouling, Maschinenwartung etc. ist hier alles nur wenige Gehminuten von einander entfernt. Die Werft selbst nimmt Ihre Yacht in Betrieb – und freut sich über jedes Boot, das im Laufe seines „Lebens“ hierher zurückkommt, um gewartet, refittet und gepflegt zu werden.

Eine Yacht? Ein Preis? Einen Service? Bitte geben Sie hier Ihre Stichworte ein, um die Suche zu starten.