FIRST YACHT 53

Das Playmate unter Segeln: Wenn „sexy“ zum Boot wird. Aufregender geht es nicht.

DER NEUE PERFORMANCE-CRUISER!

Lange hat BENETEAU nichts mehr für die performante Segellinie FIRST getan: Nun aber ist es endlich soweit und mit der FRIST YACHT 53 stellt sich der französische Weltmarktführer wieder der segelnden Konkurrenz. Und das mit voller Wucht! Die neue FIRST YACHT 53 ist nicht mehr und nicht weniger als luxuriöse, sportliche Alternative zu den “üblichen Verdächtigen” aus Dänemark und Italien geplant. Die Segeltragezahl und das Verhältnis von Gewicht/Verdrängung zu Segelfläche positionieren die FIRST YACHT 53 klar über zwsichen XP 50 und XP 55 und damit deutlich vor Solaris & Co. Wer richtig schnell unterwegs sein will und dabei auf keinen Komfort verzichten möchte, der ist mit der FIRST YACHT 53 genau richtig unterwegs. Sie wird Sie begeistern!

Elegant und klassisch: So kann man die von Star-Designer Roberto Biscontini entworfenen Linien bezeichnen. Das “Neue” der FIRST YACHT 53 hat der Italiener nicht ganz so ins Extreme getrieben, wie damals bei der Neuauflage der OCEANIS-Reihe, und das hat einen guten Grund. BENETEAU will mit der neuen Yacht bewusst eher an die FIRST-Reihe der Siebziger und Achtzigerjahre anknüpfen, die auf den Regattabahnen der Welt eine gute Figur gemacht hat – und doch viele Liebhaber bei Privateignern gefunden hat. Doch wer genau hinsieht, der wird das Neue schnell erkennen.

Die Dingi-Garage und das weite, offene Heck sind sicher die hervorstechendsten Merkmale des Außendesigns. Die FIRST YACHT 53 erinnert damit an die großen Maxi-Ocean-Racer und will auch wie ein solcher gesteuert werden. Freistehende Steuerstände, Komposit-Räder sind Standard. Von achtern kommen Crewmitglieder ohne “anzuecken” auf die Seitendecks und damit nach vorn. Das Winschenlayout ist konsequent auf Einhandtauglichkeit ausgelegt, obschon der Abstand zwischen den Arbeits- und Genuawinschen gegenüber der OCEANIS-Modelle vergrößert wurde, um einer Regattacrew das Trimmen zu erleichtern. Ein moderner Rodkicker macht einen Traveller überflüssig, die Genua-Schienen sind flush in den Aufbau eingelassen.

Revolution im Innenraum: So klassisch sich die FIRST YACHT 53 von außen gibt, so revolutionär ist sie innen. Architekt Lorenzo Argento hat hier konsequent das umgesetzt, was im Segelsport längst schon Gang und Gäbe ist. Anstatt den großen Innenraum des Salons mit einem riesigen Dinnertisch zu füllen – an welchem laut auf Umfragen basierenden Statistiken sowieso kaum noch gesessen wird – hat Argento einen kleinen, gemütlichen Esstisch direkt vor die Pantry gesetzt. Hier haben 4 Personen genug Platz, um direkt an den großen Rumpffenstern zu frühstücken oder ein Abendmahl einzunehmen. Der an Steuerbord nun freigewordene Platz wird von einem riesigen, sehr bequemen Lounge-Sofa dominiert, der U-förmig um einen kleinen, niedrigen Coffee-Table gruppiert ist. Wir finden diesen Ansatz sensationell: Genau hier, abends, bei einem Cognac oder einem Cocktail, verbringt man in kühleren Nächten den Abend. Bequem, liegend, loungend. So muss das sein – eine Weltklasseidee!

lars-reisberg-o.-kontur

„Playmate meets Schiffskonstrukteur: Absolut überwältigend sexy Design gepaart mit überragenden Segelleistungen und einem revolutionär neu gedachten Innen-Design.“


Lars Reisberg, ENJOY YACHTING-Segelexperte

Eindrücke zur FIRST YACHT 53

Technische Details

  • Länge ü.A.: 17,16 m
  • Max. Breite: 5,00 m
  • Tiefgang: 2,5 m oder3,0 m
  • Verdrängung: 15,5 t
  • Maschine: Sail drive
  • Motorleistung: 80 PS oder 110 PS
  • Tank Frischwasser: 720 l
  • Tank Treibstoff: 400 l
  • Großsegel: 87 qm oder 91 qm
  • Focksegel: 78,9 qm oder 82 qm
  • as.Spi: 254 qm oder 265 qm

Aus dem ENJOY Yachting-Blog

Diese Yachten interessieren Sie vielleicht auch:

OCEANIS YACHT 54

OCEANIS YACHT 60

* Alle Preisangaben beziehen sich auf die Standardausstattung gemäß Herstellerangaben inkl. der gesetzlichen MwSt ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten. Der dargestellte Lieferumfang, die technischen Daten, die Konstruktionsmerkmale, sowie Ausstattung, Material und äußeres Erscheinungsbild sind nicht verbindlich. Die abgebildeten Schiffe können Sonderausstattungen enthalten.

Eine Yacht? Ein Preis? Einen Service? Bitte geben Sie hier Ihre Stichworte ein, um die Suche zu starten.