CRANCHI EcoTrawler 55 – Start ab Cannes 2019!

Wir konnten ihn exklusiv für Sie schon sehen und fotografieren – den neuen CRANCHI EcoTrawler 55, der sich in der Endfertigung für das Cannes Yachting Festival 2019 befindet. Der EcoTrawler 55 wird ab 2020 das überaus erfolgreiche Flaggschiff der Trawler-Reihe aus Italien werden und damit den bisherigen EcoTrawler 53 ablösen. (Übrigens haben wir den wirklich letzten neuen EcoTrawler 53 zu Sonderkonditionen für Sie verfügbar – sprechen Sie uns bitte gern an!) Doch was wird an dem neuen Trawler 55 anders sein?

01_cranchi-haendler-deutschland-enjoy-yachting-1024x571

Stefano Luraschi, Vertriebsleiter bei CRANCHI, erklärt es so: “Wir haben den EcoTrawler 55 unter dem Gesichtspunkt erneuert, vor allem auf dem Fly-Deck Skipper und Gästen eine noch schönere Erfahrung zu bieten. Hier finden sich die meisten Neuerungen, wie das optionale Sun-Roof oder ein neues, ergonomischeres Layout. Alle weiteren Neuerungen sind behutsam vorgenommen worden.” Der EcoTrawler 55 wird also keine komplette Neudefinition, eher eine Evolution des 53.

Richtig viel Platz in der neuen CRANCHI

Beeindruckt hat uns – wie immer bei den EcoTrawlern – das enorme Platzangebot, das der Halbgleiter-Rumpf bietet: Allein die massive Hecksektion lässt erahnen, wie viel Volumen diese Traumyacht unter Deck in den Kabinen bietet. Das Boot, welches gerade auf der Werft für das Cannes Yachting festival fertig gestellt wird, wird in einem – bei aller Liebe für Eichen-Interieur – angenehm “frisch” wirkenden, fast klassischen Mahagoni-Interieur gefertigt.

02_groesse-cranchi-ecotrawler-53-1024x604

Beim Blick in die halbfertigen noch offenen Kabinen liegen einige strukturelle Details noch offen, die man als Skipper so niemals zu sehen bekommt: So können wir die Materialstärke des Sandwich-Rumpfes begutachten, die Dicke der anlaminierten Spanten sehen und uns auch davon überzeugen, wie sorgsam Velours-Leder verklebt wird, Topcoat aufgetragen ist oder die Möbel-Elemente verbaut werden. Am beeindruckendsten hierbei immer wieder die Qualität und Akkuratesse der verlegten elektrischen Kabel und Leitungen.

03_ecotrawler-55-cranchi-kaufen-1024x592

Dies gibt natürlich die Sicherheit, die man als Eigner haben möchte: Sollte einmal etwas mit einer Installation sein, so wissen wir, wo wir an welchen Stelle an welche Teile ohne Probleme gelangen können. Reparaturen oder nachträgliche Einbauten von Geräten sind bei allen unseren CRANCHI-Yachten bisher ohne Probleme verlaufen: Dank der perfekten Arbeit der Werft, haben wir und Sie als Eigner hinterher keine Probleme.

Luxus in den Kabinen – Freiheit bei der Gestaltung

Die EcoTrawler sind DIE Reiseschiffe schlechthin: Der neue 55 wird sogar die CE-Kategorie A erhalten, was ihn prädestiniert für die lange Offshore-Reise. Doch auch auf den Flüssen und Kanälen fühlen sich die Trawler aus Italien wohl. Wohl werden sich auch Besatzung, Eigner und Gäste fühlen, denn der eigentliche Knüller sind die Kabinen: Luxus, Raumgefühl und jede Menge Freiheiten bei der Gestaltung!

04_Vorschiffskabine-cranchi-ecotrawler-55-1024x612

Im Vorschiff befindet sich die Traumkabine mit einem riesigen Island Bett, en-suite Badezimmer mit getrennter Dusche und modularen Ergänzungen, wie einem riesigen Schrank, einer Schmink-Ecke (die man auch als Mini.Office gestalten kann) und den großen Außenfenstern, die eine perfekte Sicht auf den Ankerplatz oder die Marina freigeben. Viele verschiedene Holzarten sowie eine Auswahl an lackierten Möbeln bietet der EcoTrawler 55 ebenfalls – und damit viel Raum für individuelle Ideen.

05_cranchi-eco-trawler-kaufen-1024x603

Wie gewohnt fertigt die Werft dabei alle Komponenten selbst: Die Schreinerei ist nur eine Halle entfernt und so kostet es weder Zeit noch Mühe, die Möbel – trotz modularem “Baukastenprinzip” – so anzupassen, dass diese perfekt sitzen. Die Toleranzen bei CRANCHI, was Spaltmaße angeht, sind angenehm gering, was zu dem perfekten Gesamteindruck der Yachten am Ende beiträgt und Eigner immer wieder begeistert.

06_Cranchi-EcoTrawler-55-probefahrt-1024x624

Raum ohne Ende – der EcoTrawler 55 kann, wie auch sein Vorgänger, das noch amtierende Flaggschiff der EcoTrawler 53, mit einer Skipperkabine ausgestattet werden. Der Ankerkasten im Bugbereich ist dreigeteilt und könnte locker noch eine weitere Kabine beinhalten – hier finden allerlei Gegenstände ihren Stauplatz, ebenso, wie ausreichend Kette für das Ankergeschirr.

Gewohnt hohe Bauqualität ohne Kompromisse!

CRANCHI ist eine Werft mit langer Tradition: Vertriebsleiter Stefan Luraschi engagiert sich in seinem 35igsten Firmenjahr für die Firma. Nicht nur die Familie Cranchi, die seit 1870 in nunmerh vierter Generation die Werft leitet, sondern auch viele der fast 400 Mitarbeiter sind dem Unternehmen verbunden. Dieser familiäre Zusammenhalt, den selbst wir als Händler und Importeuer spüren, schafft eine unzertrennliche Verbindung von Menschen und den Produkten, die sie Fertigen. Eine Liebe und eine Leidenschaft, ein Verantwortungsbewusstsein und einen Stolz, der selten geworden ist.

07_meik-lessig-cranchi-enjoy-yachting-1024x565

Das äußert sich nicht nur im Produkt selbst, das Sie anfassen und bewegen können, sondern auch in der Art, wie man uns die Werft zeigt und wie selbstverständlich als Teil dieser Familie akzeptiert. Die Werftstandorte am Comer See sind extrem sauber, aufgeräumt und strukturiert. Jeder Mitarbeiter scheint wie selbstverständlich Wert darauf zu legen, dass sein Name auf dem Teil, das er fertigt, zurecht stehen kann. Auch beim EcoTrawler 55, der Baunummer #1, die zum Cannes Yachting Festival gehen wird, ist das nicht anders.

08_deck-cranchhi-ecotrawler-55-1024x585

Dieser erste der neuen 55er wird im Blauton voll lackiert sein. Die Yachtlackierung ist eine Spezialität der Werft, die unter der Ägide von Guido Cranchi erst richtig aufblühte. Es war seine Initiative, nach der eine der aufwändigsten Lackierroboter (der selbe, der auch bei BMW zum Einsatz kommt) angeschafft wurde. Gemeinsam mit dem Farbenhersteller DuPont hat CRANCHI dann eine eigene Yacht-Farbe entwickelt, die man in 8 aufregenden Tönen anbietet. Mittlerweile verlassen 8 von 10 Yachten das Werk lackiert – Qualität und Design, die sich durchsetzen!

09_lackierung-yacht-cranchi-1024x569

Die Lacke sind also kein durchgefärbtes Gelcoat, sondern werden auf die Gelcoatschicht aufgetragen. Der Gelcoat wird angeschliffen und in zwei Schichten mit einem speziellen Primer behandelt. Zwischen jeder Trocknungszeit steht ein Anschleifen der Primerschicht mit der extrem feinen 1.000er-Körnung. So erzielt CRANCHI eine im wahrsten Sinne des Wortes butterweiche und sehr, sehr glatte Oberfläche. Der Primer sorgt zudem für einen perfekten Halt für den Lack.

10_cranchi-ecotrawler-55-premiere-cannes-1024x592

Am Ende lackiert der voll-automatische, selbstausrichtende Roboter das Boot mit drei Schichten. Die so geschaffene Oberfläche ich sehr haltbar, kratzfest, Dank der DuPont-Farbe selbstverständlich salzwasser- und UV-beständig und trägt Dank perfekter Verarbeitung gewichtsmäßig nur marginal zur Gesamtverdrängung bei. Das Ergebnis aber ist ein wunderschöner, einzigartiger Effekt, wenn sich Wasser und Sonne im Rumpf widerspiegeln!

VOLVO PENTA IPS-Technologie für Power, Sicherheit & Einfachheit

Last but not least – die Technik. Auch wenn Dank IPS-Technologie anders als bei wellengetriebenen Motoryachten die Maschinen maximal achtern eingebaut werden können, sind die wuchtigen VOLVO PENTA-Aggregate extrem beeindruckend. In unserem Fall waren diese zwar noch nicht installiert, die schiere Größe des Maschinenraums ließ aber erahnen, welche Herzen hier einmal kraftvoll schlagen werden.

11_Cranchi-Maschinenraum-Volvo-Penta-1024x558

Wie immer wird der CRANCHI-Maschinenraum die Aggregate von allen Seiten jederzeit zugängig machen. Immer wieder staunen wir, wie gut durchdacht die Werft auch hier die Boote konstruiert – sei es der Ölfilterwechsel oder der nachträgliche Einbau eines Zusatzaggregates, in den Maschinenabteilen der CRANCHI-Yachten beeindrucken Platzangebot, durchdachte Raumkonzepte, perfekte Beschriftungen und Leitungsführung sowie der Fakt, dass hier Konstrukteure “mitdecken” immer wieder. Das wird beim EcoTrawler 55 nicht anders sein.

12_-1024x601

Dabei liegen die IPS-Vorteile auf der Hand: Mehr Power bei weniger Verbrauch (die Schrauben ziehen das Boot, sind frei von den Rumpfverwirbelungen angebracht), Laufruhe, spätere Kavitation. Dazu die Wendigkeit dank Pods, Maneuver wie An- und Ablegen sind Dank Joystick-Steuerung und intuitiver Bedienung auch bei Wind und kleiner Crew kein Problem. In Kombination mit einem virtuellen Anker können Sie selbst einen EcoTrawler 55 auch bequem allein maneuvrieren. Und sollte es doch einmal zu einer katastrophalen Grundberührung kommen, brechen die Pods an Sollbruchstellen “einfach” ab, ohne Wellenkanäle zu beschädigen – das Eindringen von Wasser ist fast ausgeschlossen.

Jetzt Termine in Cannes sichern.

Ihnen hat unser kleiner Werftrundgang gefallen und die exklusiven Einblick in den sich im Bau befindlichen EcoTrawler 55 #1 auch? Dann sichern Sie sich eine exklusive, persönliche Führung durch diese Traumyacht in Cannes beim Yachting Festival – vom 10. bis 15. September stellt CRANCHI die gesamte Schiffspalette von 26 bis 62 Fuß aus und wird hier Weltpremiere des EcoTrawler 55 feiern. Senden Sie uns bitte einfach eine Email für mehr Informationen, Freikarten und einen Termin.

Bitte senden Sie uns auch eine Email, wenn Sie sich für den letzten EcoTrawler 53 zu Sonderkonditionen interessieren!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.