Toller Leserbrief im SKIPPER-Magazin!

Wir freuen uns, dass uns über das Magazin SKIPPER-BOOTSHANDEL ein toller Leserbrief einer unserer Gäste des letzten CRANCHI VIP-Tests erreicht. Diesen möchten wir Ihnen, liebe ENJOY YACHTING-Blogleser, nicht vorenthalten:

 

Sehr geehrte SKIPPER-Redaktion,

wir haben in der Oktober-Ausgabe 2017 von den Testwochenenden im CRANCHI Test Center in Italien gelesen und sind im März 2018 nun mitgefahren: Hier ein kleiner Bericht, was wir an diesem Wochenende so erlebt haben.

Das perfekte Wochenende

In der Skipper Oktoberausgabe fanden wir die doppelseitige Anzeige von ENJOY YACHTING: „Testen Sie Ihre Traumyachten in Venedig“. Meine Meinung war, es sei ja nur Werbung … meine Frau hat dann online unser Interesse bekundet und uns angemeldet. Im Januar hatten wir die Sache eigentlich schon fast vergessen und genau da klingelte das Telefon. ENJOY YACHTING rief an und man teilte uns mit, dass wir am 17.02.18 mit nach Venedig kommen könnten. Da wir so kurzfristig leider keine Flüge mehr zu bekommen konnten, wurden wird freundlich für das März-Wochenende 23. – 25.03.2018 eingeladen. Die Flüge waren schnell gebucht. Die Vorfreude auf das vor uns liegende Bootswochenende im März an der Adria wuchs. Das Beste: Wir hatten die Möglichkeit aus vielen CRANCHI-Yachten die 3 Modelle auszusuchen, die wir gerne testen wollten.

Eine italienische Reise

Am 23.03.2018 um 02.3o Uhr früh ging es dann erst mit dem Auto zum Flughafen Halle-Leipzig und dann mit dem Flieger weiter über Frankfurt nach Venedig. Gegen 10.30 Uhr in Venedig gelandet, wurden wir am Terminal direkt schon schon vom ENJOY YACHTING-Mitarbeiter Thore Alke erwartet: Perfekt! Gleich nach uns traf dann auch noch ein Pärchen aus Hamburg ein. Mit dem Auto ging es direkt zum CRANCHI Test-Center. Dort war schon alles perfekt vorbereitet. Die anderen vier Paare kamen dann zusammen mit Boots-Nachwuchs und einem Hund dazu.

cranchi-testcenter-yachten-enjoy

Geschäftsführer Meik Lessing und Marketing-Manager Lars Reisberg begrüßten uns mit Champagner, das auf dem Wasser übliche „Du“ wurde vereinbart. Eine kurze Vorstellungsrunde und die Sicherheitsbelehrung in der gemütlichen Kaminlounge: Durch das große Panoramafenster konnten wir schon sehen, wie CRANCHI Vertiebsleiter Stefano Luraschi und dessen Team die Yachten klar machten.

Der erste Test: Wahnsinn!

14.00 Uhr war es dann so weit, die Rettungswesten anlegen und in zwei Gruppen an Bord des neuen T36 Crossover (auf der BOOT in Düsseldorf neu vorgestellt) und der Endurance 30 gehen. Da ich die Endurance 30 auf meinem Wunschzettel hatte, war die Freude entsprechend groß. Etwas Geduld war noch gefragt, denn Stefano steuerte das Sportboot bis aufs offene Wasser. Dann war es endlich soweit, kurze Einweisung in die Instrumente und … viel Spaß, Ragazzi! Gefühlt eine Ewigkeit konnten wir das Boot im strahlenden Sonnenschein über die Adria jagen. Es gab kein Limit und jede Menge Spaß. Dann wurden die Besatzungen getauscht und wir durften die T36 testen. Ein komplett anderes Fahren auf dem 11,85 m langen und 8,5 t schweren Trawler. Ein Raumwunder und sehr hell edel ausgestattet. Da ich es eher sportlich mag, eine gute Erfahrung. Doch mein Herz schlägt für das schnelle, offene Sportboot.

enjoy-yachting-cranchi-ha-ndler-t36

Zurück im CRANCHI Test-Center: Erfahrungsberichte und nette Gespräche bei Espresso und … wieder leckerem Champagner in der schon erwähnten Kaminlounge. Wir konnten uns davon überzeugen, wie liebevoll sich die Skipper im Test-Center um die Boote kümmern. Großes Klarschiffmachen an Land bevor die Endurance und der T36 wieder in die Halle gehoben wurden. Später, beim Abendprogramm mit einen sehr leckeren 4 Gänge-Menü, dem passenden Wein und vielen Unterhaltungen über unser Lieblingsthema (natürlich Boote) war eine gelungene Abrundung des sehr schönen Tages. Unsere bunte Truppe aus 6 Paaren (Deutschland und Österreich), den Mitarbeitern von ENJOY Yachting und natürlich Stefano verstand sich prächtig.

Zweiter Testtag: Höhepunkte.

Der 24.03.18 begann mit einem guten Frühstück und der kurzen Autofahrt zum CRANCHI-Hafen. Die Z35 aus der Cruiser-Sportline lag schon im Wasser und fasziniert konnten wir zusehen, wie die imposante und sehr schöne E52F Evoluzione durch den Skipper absolut mühelos mit dem Heck zuerst in das enge Hafenbecken gesteuert wurde. Danach ging es wieder in 2 Gruppen auf die Yachten. Auf der offene Adria angekommen war dann wieder für jeden, der Interesse hatte, genügend Zeit richtig Spaß am Steuer zu haben. Von gemächlichem Cruisen keine Rede: Zügige Gleitfahrt mit bis zu 25 kn wurde ein einzigartiges Vergnügen. Das hätte ich mir nicht im Traum gedacht, einmal so eine Yacht steuern zu können!

cranchi-E52-Fly-enjoy-yachting

Zum guten Schluss dann die Z35. Ein Boot, das einfach nur begeistert! Jede Menge Fahrspaß auf der Adria. Das Beste daran war, dass ich sie dann zurück bis vor das CRANCHI Test-Center steuern durfte. Ein Vergnügen der besonderen Art! Dann, im Hafen angekommen, war noch die Besichtigung der Auslieferungshalle mit den 52+ Yachten angesagt. Selten hat man die Möglichkeit gleich mehrere derart große Yachten nebeneinander zu sehen. Auch hier hatten wir wieder die Chance, alle Yachten auch ausgiebig von innen anzuschauen.

cranchi-auslieferung-enjoy-yachting

Der späte Nachmittag brachte dann noch Gelegenheit, den kleinen, schicken Ort Marano zu erkunden. Am nächsten Morgen wurden wir nach dem Frühstück wieder zum Flughafen Venedig gebracht. Was für ein tolles Wochenende! Ein großes Dankeschön an Meik, Lars, Thore und Dirk von ENJOY YACHTING, sowie an Adriano und Stefano vom CRANCHI Test-Center!

Cornelia und Uwe Urban aus Görlitz

 

Sie möchten auch einmal CRANCHI-Yachten hautnah erleben und testen? Die VIP-Tests finden jetzt im kommenden Mai und Juni (alles leider schon ausgebucht) zum letzten Mal statt. Aber Sie können uns in Neustadt i.H. in der ancora marina besuchen, dort haben wir die M44HT, den EcoTrawler 43, den Cruiser Z35 und demnächst auch den T36 Crossover am Steg – einfach anrufen und einen Termin machen: 0511 – 898 778 60

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.