DS Sailing Experience “Rose of Charity” mit BENETEAU und ENJOY YACHTING

Nachdem ENJOY YACHTING schon 2017 einmal kurz in die wunderbare Welt der “Rose of Charity” schnuppern konnte (wir waren mit zwei Segelyachten und Skippern bei einem der Events in Stralsund am Start) war die Begeisterung über das Engagement so groß, dass die Partner der Rose of Charity – DS Automobiles, Marinepool und die der Medienpartner ARD – großes Interesse daran zeigten, auch für die 2018er Ausgabe dieser Segel-Challenge mit uns zusammen zu arbeiten. Wir fühlen uns geehrt!

Und so konnten die Geschäftsführer von BENETEAU, Luca Brancaleon und Jean-Francois Lair beim Salon Nautique in Paris Ende 2017 offiziell die neue Partnerschaft feiern: BENETEAU powered by ENJOY YACHTING ist nun offizieller Yacht-Partner der DS Sailing Experience “Rose of Charity”.

Beneteau-enjoy-yachting-ds-sailing-cup

Dass nun der französische Marktführer im Yacht-Bereich mit der französischen Automobilmarke DS, die ebenfalls für konstante Innovation und technologischen Vorsprung bekannt ist, kooperiert, macht die “Rose of Charity” 2018 zu einer besonders runden Sache. Wir freuen uns auf spannende Segel-Events in Kroatien und Griechenland, die jeweils eine Woche im Juni und im Oktober stattfinden. Natürlich exklusiv auf BENETEAU-Segelyachten. Schauspielerin Julie Engelbrecht und Kollege Thomas Heinze begleiteten uns nach Frankreich – und entdeckten schon einmal “ihre” neuen Yachten.

Julie-Thomas-Enjoy

Besonders interessant war dabei die OCEANIS 51.1, welche die Flaggschiffe der diesjährigen “Rose of Charity”-Events sein werden. Besonders das innovative Raumkonzept begeistert hier. Julie Engelbrecht schwärmt besonders vom Salon: “Ein Tanzsaal! Wahnsinn, wie viel Platz diese Yacht bietet. Dabei kommt mir das Konzept der Aufteilung neu und frisch vor. Besonders toll ist hierbei der Navigatoren-Sitz. Das wird wohl nach Zieleinlauf mein Lieblingsplatz!”, schwärmt die Halb-Französin. Angetan zeigt sie sich allerdings auch von der FIGARO 3, deren Prototyp in Paris ebenfalls ausgestellt war.

Julie-Rennboot

“Purer Speed, Abenteuer und reines Segelvergnügen! Mit diesem Geschoss würde ich in jedem Fall einmal segeln wollen!”, staunt sie und – vielleicht können wir ihr diesen Wunsch erfüllen. ENJOY YACHTING plant neben den beiden großen “Rose of Charity”-Events weitere, kleinere Events. Hierbei sollen Schauspieler die Vielfalt und Möglichkeiten, die in BENETEAU-Yachten stecken, erfahren – ersegeln – können. Dass hierbei – wenn auch limitierte – Plätze für unsere ENJOY-Kunden und -Fans zur Verfügung gestellt werden, versteht sich von selbst. Es lohnt sich also, unseren Newsletter zu abonnieren.

Werft-Beneteau-Enjoy-Yachting

Nachdem der feierliche Akt auf der Paris Boat Show abgeschlossen war, begleiten wir Julie und Thomas noch an die Atlantik-Küste, wo die beiden eine exklusive Führung durch die OCEANIS-Produktion bekommen. Hier können sie vom Formenbau über alle Stufen des Innenausbaus die Entstehung einer OCEANIS 51.1 anschauen. Thomas Heinze legt sogar Hand an: Er darf eine Lage GFK laminieren, eine OCEANIS 51.1 polieren und greift den Arbeitern bei der Kiel-Montage unter die Arme. Thomas scherzt: “Wer weiß, vielleicht segle ich beim DS Sailing Cup ja genau “meine” laminierte OCEANIS?!”

julie-engelbrecht-thomas-heinze-rose-of-charity

Wir bei ENJOY YACHTING freuen uns jedenfalls gewaltig auf die kommende Segelsaison! Bereits am 23.1. heißen alle DS Sailing Experience-Partner ausgewählte Gäste ab 19 Uhr (nach Messeschluss) auf dem BENETEAU-Stand zu einer “Rose of Charity”-Party willkommen. Wenn Sie ein Fan sind, bewerben Sie sich gern unter info@enjoy-yachting.de

Zudem verlosen wir 8 Kabinen bei den beiden “Rose of Charity” Regatten (jeweils eine Woche in den fantastischen Segelrevieren von Kroatien und Griechenland) – auch auf der BOOT Düsseldorf am BENETEAU-Stand. Wir sehen uns?

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.