Messe Magdeboot lockt viele Interessierte

Herzlich willkommen auf der Magdeboot 2019 – so heißt es seit gestern auf dem kleinen, sehr feinen Messegelände in Magdeburg, nicht weit vom Strom der Elbe entfernt. Für uns ist diese regionale Wassersportmesse eine schöne Gelegenheit, Kunden und Interessenten aus dem mitteldeutschen Raum zu treffen und Gespräche fort zu führen.

Ganz vorn dabei mit CRANCHI

Für alle Neuinteressenten haben wir auf unserem Stand einen schönen Querschnitt der Produkte unserer Marken BENETEAU und CRANCHI mitgebracht – Boote, die zum Revier Mittel- und Norddeutschlands passen.

02_thore-alke-enjoy-yachting-cranchi-bnetau-1024x564

 

Motorboot-Experte Thore Alke sagt: “Die CRANCHI E26 Classic ist nicht nur ein wunderschönes, sondern auch ein absolut passendes Boot für die Gewässer dieser Gegend. Als offenes Sportboot bietet es die nötige Speed und alle Annehmlichkeiten, die man von einem Wassersportfahrzeug hier erwartet – dabei ist sie voll trailerbar und somit schnell zu den vielen hübschen Seen und Flüssen transportiert.”

03_cranchi-haendler-enjoy-yachting-1024x624

Dirk Sandtvos, ebenfalls Motorboot-Experte bei ENJOY YACHTING, weist ergänzend auf den hohen Standard der Verarbeitungsqualität der CRANCHI hin: “Es ist nicht nur das Design, das hier überzeugt, sondern vor allem die Qualität des Ausbaus. Die Familie Cranchi baut seit 1870 Boote und das Unternehmen ist auch heute noch in komplettem Familienbesitz. Das spürt man konkret an geringen Spaltmaßen, perfekter Leder- und Holz-Verarbeitung und dem hohen Maß an Liebe zum Detail. Eine CRANCHI hält, was sie verspricht.” Fans von Power und Geschwindigkeit werden sie lieben: Vier Maschinen (alles VOLVO PENTA) stehen zur Auswahl – zwei Benziner als V6 oder V8 (280 und 350 PS) und zwei Diesel mit 220 oder 260 PS. Ein tolles Boot in jeder Hinsicht!

Auch für die Freunde des Segelsports interessant: BENETEAU FIRST

Zwei weitere Boote sorgen für viel Interesse am Stand: Die BENETEAU First 18 und First 14 sind präsentiert. Die vielen Seen und Flüsse Sachsen-Anhalts sowie der angrenzenden Bundesländer, vor allem Mecklenburg-Vorpommerns, Brandenburgs und auch Niedersachsens beherbergen viele schöne, kleine und feine Reviere, in denen die kleinen “Spaßkisten” der First-Reihe sinnvoll sind.

04_haendler-beneteau-first-1024x542

Segler-Experte Lars Reisberg freut sic über diese neue Perspektive: “Es ist erfrischend anders, hier auf der Messe mit Seglern zu sprechen, die nicht über große Yachten im Meeres-Einsatz reden, sondern über Jollen, variablen Tiefgang, Leichtwind- und Binnensegeln. Ganz andere Dinge, die diese Segler beschäftigen und nachfragen.” So wird beispielsweise der Schwenkkiel der First 18 gelobt: In zwei Varianten lieferfähig ist dieses schnelle Boot besonders geeignet um – da voll trailer- und slipbar – in den verschiendenen Seen und Flüssen eingesetzt zu werden.

05_lars-reisberg-segeln-beneteau-850x480

Dabei ist die First 18 besonders interessant: Als einzige der vier First-Boote wird diese nämlich im Handauflegeverfahren extrem stabil laminiert – dies, so Lars Reisberg, kommt daher, dass die First 18 am häufigsten im Regatta-Einsatz gesegelt wird und daher besonders kollisionssicher gebaut werden muss. Das prädestiniert die First 18 dann auch beispielsweise zum bedenkenlosen Beachen – einfach den Kiel aufholen und die Steck-Ruderblätter aufziehen. So kann das Boot mit entsprechend Speed auf dem Sandstrand angelandet werden.

06_Beneteau-First-segelboot-kaufen-1024x638

Besonders Anklang findet bei beiden Exponaten der Fakt, dass die BENETEAU First im Standard bereits mit einem Voll-Carbonrigg geliefert werden – die First 14 steht aufgeriggt am Stand und Besucher können sich von der Qualität der Kohlefaserteile überzeugen. Lars Reisberg: “Ein weiteres nennenswertes Detail sind die DOYLE-Segel, die wir exklusiv für unsere Kunden auf den Firsts anstelle der sonst üblichen North Sails ausliefern: Der Vorteil besteht, neben dem Fakt, dass der Segelmacher aus Norddeutschland kommt, in dem etwas weicheren Laminat, das besonders knickresistent ist und in dem zusätzlichen UV-Blocker, der hier serienmäßig aufgebracht ist.” Zudem, so Reisberg, sind DOLYE-Segel in jedem Fall konform mit den Statuten der Seascape/First Klassenregeln für abitionierte Segler.

07_beneteau-first-18-1024x604

Neben diesen vier Booten, die Besucher der Magdeboot-Messe am Stand von ENJOY YACHTING besichtigen können, sind unsere Mitarbeiter natürlich mit allem Infomaterial ausgerüstet, um interessierte Besucher zu allen weiteren Yachten und Services unserer Marken eingehend zu beraten.

Messe-Schnäppchen sind möglich!

Kurzentschlossene können selbstverständlich auch das eine oder andere Messe-Schnäppchen schießen: Die BENETEAU Antares 7 OB, die sich ebenfalls am Stand befindet, wird hier ebenfalls zu einem Sonder-Preis angeboten, ebenso wie die schnelle, spritzige BENETEAU Flyer 5.5 SunDeck, welche hier in der zwischen den Messehallen aufgebauten Gebrauchtboot-Ausstellung zu einem absoluten Sonderpreis inklusive Trailer angeboten wird. (Alle unsere Vorführyachten sehen Sie hier)

Also – wir sehen uns in Magdeburg? Wir sind für Sie noch am 16. und 17.3. auf der Magdeboot am Start!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.