Schiffsrundgang: CRANCHI E26 Classic & Rider

Sie suchen eine kleine Sportyacht zum Spaßhaben, die unkompliziert ist, natürlich trailerbar, einfach zu handhaben und perfekte Fahrleistungen auch in schwerem Wetter bietet? Dann ist die neue E26 vielleicht genau die Richtige für Sie! Die neueste Kreation aus der Feder von Altmeister Aldo Cranchi in Zusammenarbeit mit Designer Christian Grande begeistert zurzeit bei den Messen in Cannes und Friedrichshafen die Besucher. Kommen Sie mit uns an Bord: Wir zeigen Ihnen detailliert die Unterschiede zwischen der CRANCHI E26 Classic und der Rider.

E26-Classic-CRANCHI-haendler-1024x518IzaEuYX58bqAW

 

Die – eigentlich noch geheimen – ersten Fotos von den Fahrtests nahe des CRANCHI-Werftgeländes auf dem Comer See lassen erahnen, dass der Rumpf der E26 den Prinzipien des Yachtbauers mit Tradition folgt: Absolut leichte Seegängigkeit, hohe Stabilität und ein schneller, müheloser Übergang in die Gleitphase – das ist allen CRANCHI-Rümpfen gleich. Ein Attribut, für welches Kenner der Marke die Yachten immer wieder loben.

cranchi-E26-Classic-kaufen-1024x557ubWr4dwOzUhP0

Natale Lucini, Produktionsleiter bei CRANCHI, erzählt uns in Cannes auf der Messe: “Das Boot übertrifft unsere Erwartungen! Es kommt sofort ins Gleiten und ist superstabil – auch und vor allem bei niedrigen Geschwindigkeiten. Auch bei einem ausgeprägten Wellenbild lässt sich die E26 einwandfrei steuern. Beim An- und Ablegen hat uns alle die Leichtigkeit und Manövrierbarkeit der E26 beeindruckt. Die ist eine mehr als würdige Nachfolgerin der Endurance 27.”

Klassisch-offenes Sportboot oder Bowrider?

CRANCHI bietet die E26 als Classic und als Rider an. Beiden Booten ist die Rumpf-Form gleich, weshalb die Fahreigenschaften der Yachten identisch anzusehen ist. Doch da hören die Gemeinsamkeiten auch schon auf. Christian Grande, der Designer, erklärt: “Wir wollten nicht nur ein offenes und ein geschlossenen Boot schaffen. Die E26 Rider ist mehr, als nur die “offene” Schwester der Classic. Sie hat Merkmale und auch Design-Eigenschaften, die sie eindeutig von ihr unterscheiden.”

01_Cranchi-E26-Classic-lackiert-1024x489yE5PMgrN9OEiV

Die E26 Classic ist die klassische Sportyacht, vor allem gemacht für Inshore-Reviere, die großen Seen und Flüsse sowie das Buchten-Springen. Auf etwas mehr als 8 Metern Länge über alles bietet dieses Boot alles, was Sie von einem anspruchsvollen Gefährt erwarten dürfen: Der nutzbare Raum der E26 Classic überrascht durch enormes Volumen. So ist die Lounge-Area auf der Sonnenliege achtern mehr als doppelt so groß wie auf der Endurance 27.

03_Cranchi-E26-Classic-heck-ansicht-1024x489TAk1BUdzQziRH

Steuermann und Co-Pilot finden in den höhenverstellbaren, sehr gut bepolsterten und bequemen Sitzen Platz, welche sich um 360 Grad drehen lassen. Noch mehr nutzbaren Platz für noch mehr Passagiere und Gäste bietet die E26 Rider, die als klassischer Bowrider ausgelegt ist: Der Einstieg vorbei am massiven, kräftigen Mercury Außenborder ist einfach & elegant. Im Passagierraum überrascht die E26 Rider durch ein breites Gangdeck sowie toll gestaltete, bequeme Sofa-Sitze.

01_CRANCHI-E26-Rider-heckansicht_2-1024x489

Als “Luxury Day Tender” bezeichnet, sollte die CRANCHI E26 Rider jedoch viel mehr sein, als nur Tender Boot. Der im Stil einer Bar gehaltene Salonbereich bietet bis zu 8 Erwachsenen sitzend bequem Platz. Die Sofas sind durch zwei Armlehnen in der Mitte getrennt, welche vor allem bei schneller oder ruppiger Fahrt für Sicherheit der Gäste sorgen. Die Lehnen sind als Coffee-Tables mit ausdrehbaren Tischplatten ausgelegt. Getränkehalter und darunter Stauraum sorgen für das leibliche Wohl Ihrer Gäste.

03_CRANCHI-E26-Rider-passagier-raum-1024x489

Beide Yachten werden mit widerstandsfähigen, UV- und salzwasserbeständigen Persenningen ausgeliefert, welche in wenigen Minuten die Boote komplett verschließen und so auch bei längeren Liegezeiten draußen vor Verschmutzungen und unbefugtes Betreten schützen.

CRANCHI E26 – Viel Volumen in 8 Metern

Hatten wir das Volumen der CRANCHI E26 angesprochen? Schauen Sie, was Sie allein in der Classic-Variante für Raumgewinn im Cockpit-Bereich haben: Steuermann und Co-Pilot sitzen so weit auseinander, das beide genug Platz für sich selbst haben. Beinfreiheit garantiert! Die E26 Classic bietet im Cockpit zudem ein Handwaschbecken – sinnvolle Ergänzung zum WC (das wir uns später ansehen).

10_Cranchi-E26-Classic-cockpit-groesse-1024x489VPVpKPyDnerp8

In der CRANCHI E26 Rider hat uns am meisten die wundervolle Verarbeitung und die tollen Linien des Gästebereiches gefallen. Auch hier werden Ihre Passagiere jede Menge Beinfreiheit genießen, auch bei volle Besetzung mit kompletter Mannschaftstärke. Kein Gedrängel, keine Kompromisse. Selbstverständlich sind bei CRANCHI mehr als nur rote Polsterarbeiten bestellbar – so können Sie Ihre (mit dem Speziallack von DuPont lackierte?) CRANCHI-Yacht auch in anderen Polsterfarben ordern.

04_CRANCHI-E26-Rider-sofa-kombination-1024x489

Der beliebteste Bereich der CRANCHI E26 Rider, da sind wir uns sicher, wird der Bug-Bereich sein: Hier sind nochmals zwei Chaiselonges für zwei Erwachsene vorgesehen – und diese rundum gepolstert, sodass man entweder mit dem Rücken in Fahrtrichtung oder nach vorn blickend die volle Fahrt der rasanten CRANCHI genießen kann. Gut zu sehen sind hier die wasserdichten, riesigen Lautsprecher, die auch im Gästebereich verbaut sind: Am Ende sind die E26-Boote Spaßyachten, und ein toller Sound zu treibenden Beats gehört einfach dazu!

05_CRANCHI-E26-Rider-detail-bow-1024x489

Nicht weniger verlockend präsentiert sich die E26 Classic: Auf der Sonnenliege achtern finden zwei Erwachsene mehr als genug Platz – kein Vergleich mehr zur Endurance 27. Die Kopfenden sind leicht erhöht. Achtern bietet die E26 Classic noch eine kleine Badeplattform (inkl. Leiter, übrigens auch auf der Rider-Variante), sodass dem Badevergnügen vor Anker (elektrischer Spill selbstverständlich!) keine Grenzen gesetzt sind. Auch die Classic-Variante kommt mit sattem Sound daher – ob nur von den bis zu 4 Motoren-Varianten oder aus der HiFi-Soundanlage.

04_-1024x489UjG3Pi3iCRimU

Wir finden, dass in diesen Yachten auf nur 8 Metern Länge über Alles so viel Volumen und praktische Anwendung steckt, dass sowohl die Rider als auch die Classic allen Ansprüchen an eine Sportyacht genügen sollte. Übrigens: Bei einem Kauf helfen wir Ihnen selbstverständlich bei der Auswahl des passenden Trailers für den Transport Ihrer neuen E26!

Schlafkabine inklusive: WC Standard

Die E26 Classic überrascht ebenso außen wie innen: Denn sie ist mit einer Vorschiffskabine ausgestattet. Das V-Bett bietet zwei Erwachsenen genug Platz, um eine Nacht bequem gebettet zu verbringen. Wir waren sehr angetan vom hohen Ausbaugrad und der Materialqualität der Polster und Verschalungen: Italienisches Design und tolles Ambiente, wie man es in Kabinen bei Booten dieser Größe selten sieht!

15_Cranchi-E26-Classic-kabine-1024x489xn7XAAIlAGnKK

Die E26-Yachten sind zudem beide mit einem WC ausgestattet. Natürlich elektrisch betrieben, den schnödes Pump-Klo war gestern. In der E26-Classic ist das WC im hinteren Bereich der Kabine installiert. Übrigens finden Sie hier unten auch einen Kühlschrank, der sich auch durch den Niedergang aus dem Cockpit aus leicht zu öffnen lässt.

16_Cranchi-E26-Classic-kabine-sicht-achtern-1024x489k2EHMbcz6Wsvb

Auf der CRANCHI E26 Rider ist das WC in einer eigenen Kammer untergebracht, die sich an backbord neben dem Steuerhaus befindet. Durch eine Eingangstür sitzt man hier zwar etwas beengt, aber auch auf einem Elektro-WC. Wir finden, beide Lösungen sind für ein Spaßboot dieser Größe mehr als ausreichend und im Vergleich zu anderen Booten – die gar keine Möglichkeit zum Austreten bieten – absolut adäquat und perfekt gelöst!

08_-1024x489

Die Boote der E26-Familie werden CRANCHI-typisch in verschiedensten Optionen angeboten. Das beginnt bei der Wahl der Maschinen (bei der Classic-Variante jeweils 2 VOLVO-PENTA Benziner und Diesel) über die tollen Lackierungen mit dem gewissen Tiefenglanz bis hin zur dicken Teak-Qualität, den Polstern und Stoffen und Elektronik-Equipment. Besonders attraktiv sollten bei dieser Qualität und Umfang der Standardausstattung die Preise sein: Die E26 Rider beginnt bei knapp über 70.000 € inkl. Mehrwertsteuer.

Typisch CRANCHI: Stauraum ohne Ende, tolle Detail-Lösungen

Zu guter Letzt noch ein paar Detail-Einblicke in die cleveren Lösungen, mit denen CRANCHI auch uns immer wieder überrascht. So sind die E26-Boote nicht nur im sichtbaren Bereich mit viel Volumen gesegnet, sondern auch an den unsichtbaren – aber unverzichtbaren – Stellen. Skipper und Eigner der E26-Yachten werden sich über jede Menge Stauraum freuen!

13_CRANCHI-E26-Rider-detail-stauraum-bilge-1024x489

Die E26 Rider ist im Bereich der Bilge unter dem Laufdeck in ca. 40 cm Höhe leer – hier können Eigner Rettungswesten, Proviant oder andere Utensilien verstauen. Übrigens öffnet die Klappe, die primär als Wartungszugang zum Treibstofftank fungiert, durch eine Gasdruckfeder – beim Be- und Entladen oder Wartungsarbeiten kann Sie diese nicht verletzen.

14_Cranchi-E26-Classic-detail-fenderstauraum-1024x489gs3jnytKmPkl7

Der riesige Motorenraum unter der Sonnenliege auf der E26 Classic bietet den meisten Stauraum: Besonders gefallen hat uns die geniale Fender-Ablage zwischen Motorenschott und Sitzbank. Genau vorgefertigt in Boxen passen hier alle Fender der Yacht hinein. An Backbord befindet sich ein Fach für die Persenning und an Steuerbord – fast so groß, das hier eine Hundekoje hineinpassen würde – viel freier Raum neben dem Motor.

12_CRANCHI-E26-Rider-detail-tisch-1024x489

Die “Coffee-Tables” in der E26 Rider lassen sich einfach hinausdrehen. Nun kann man sowohl die Getränkehalter (etwa für Prosecco-Flaschen) nutzen als auch die Gläster auf der Tischplatte abstellen. Die Getränkehalter sind klappbar, darunter viel Stauraum – für noch mehr Prosecco

05_Cranchi-E26-Classic-detail-sonnenliege-1024x4892gurkAbtaAd7y

Richtig Klasse ist der Polster-Einsatz für die Sonnenliege der E26 Classic: Wenn er eingesetzt ist, ist der gesamte achterliche Bereich eine riesige Spielwiese zum Sonnen und Spaßhaben. Herausgenommen ergibt sich ein Gang (natürlich mit Teak belegt), welcher zum bequemen Ein- und Aussteigen in die Yacht fungiert. Der Gang ist breit genug, um auch bei schwankendem Boot sicher laufen zu können.

Das sagt Paola Cranchi zu den Neuen in der Flotte

Wir sind ebenso aufgeregt und gespannt, wie die neuen E26-Yachten bei Ihnen ankommen! Paola Cranchi ist es wichtig, mit diesen Booten auch eine Botschaft an die Kunden zu liefern: “Als familiengeführtes Unternehmen, das seit 1870 ohne Fremdkapital auskommt, das sich nicht an Dividenden interessierten Shareholdern oder Investoren verkaufen muss, ist es unser Anliegen, mit den neuen E26-Modellen vor allem die Verbindung zu den normalen, einfachen Wassersportlern zu erneuern und zu bestärken. Natürlich gehen wir den allgemeinen Markttrend nach immer größeren Yachten mit – so wird die CRANCHI 78, unser neues Flaggschiff, gerade laminiert – doch es sind eben die kleinen offenen Sportboote, welche die Wurzeln unseres Unternehmens sind. Und mit Ihnen die Kunden, welche mit diesen tollen Booten so viele schöne Momente erleben.”

paola-cranchi-1024x610

Als deutscher Generalimporteur von CRANCHI-Yachten freuen wir uns, Ihnen die E26 Classic auf der Interboot 2018 als Deutschland-Premiere zeigen zu können: Halle A5-100. Schreiben Sie uns hier eine E-Mail für Eintrittskarten & Besichtigungstermine. Ebenso treffen Sie die E26 Classic auf der Berliner Messe Boot & Fun (zusammen mit dem tollen CRANCHI T36 Crossover).

Jeweils eine E26 Classic und eine E26 Rider werden demnächst bei unserem Partner Rudolf Bootsservice in Bodman (Teil der ENJOY YACHTING Group) zu besichtigen und zu kaufen sein, zwei weitere E26 (Classic & Rider) kommen zu ENJOY YACHTING in Hannover. Schreiben Sie uns bitte gern für mehr Informationen, Besichtigungsterminen und Probefahrten!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.