Wir kommen zur INTERBOOT 2021 in Friedrichshafen!

In wenigen Tagen ist es soweit: Die Jubiläumsmesse INTERBOOT findet wieder statt. 60 Jahre gibt es sie nun schon und man kann sagen, der „Dinosaurier“ unter den Bootsmessen lebt und überlebt die Höhen und Tiefen der Bootsbranche. Nachdem wir im Corona-Jahr 2020 unsere Teilnahme aus verständlichen Gründen abgesagt haben, werden wir in diesem Jahr wieder voll dabei sein – 2 Stände, 4 Boote und Volle Kraft Motivation!

CRANCHI Motoryachten in Halle B2

Unseren CRANCHI-Stand finden Sie wie gehabt bei den großen Motorboot-Marken, dieses Mal in Halle B2. Geschäftsführer Meik Lessig und Motorboot-Experte Thore Alke begrüßen Sie als Ihre kompetenten Berater auf dem Stand. „Wir haben Informationen und virtuelle Rundgänge für alle Cranchi-Boote von 26 bis 78 Fuß mit dabei“, so Lessig: „Interessierte können bei uns wie gewohnt die komplette Beratung am Stand bekommen, Stoffe und Hölzer auswählen und natürlich rechnen wir Ihre Traumyacht komplett für Sie durch.“

Wie Sie auf dem Video oben sehen konnten, hat CRANCHI alles andere als „still gehalten“ im Corona-Lockdown-Jahr, sondern mit dem Luxury Tender A46 ein interessantes, neues Konzept in eine reale Yacht übersetzt. Leider konnten wir diese nicht mitbringen: Am Stand selbst sehen Sie die nagelneue Endurance 30 und E26 Classic. „Beides sind schnelle Spaßboote die neben Power und Eleganz auch einen gewissen Komfort bieten: Perfekt für den Bodensee oder die norditalienischen Seen“, so Lessig weiter. „Die E26 Classic ist noch nicht verkauft und wir werden sicher einen attraktiven Messepreis mit im Gepäck haben!“

Machen Sie gern einen Beratungstermin bei unserem CRANCHI-Team: Senden Sie uns hier eine E-Mail.

BENETEAU und FIRST-Segelboote in Halle A3

Auch wenn die Segler-Halle in den letzten Jahren leider immer mehr schrumpft, darf BENETEAU natürlich nicht fehlen! Unser Segel-Experte Lars Reisberg und das Stand-Team begrüßen Sie in Halle A3 – gegenüber Jeanneau/Gründl. „Wir hatten eigentlich vor, noch die OCEANIS 30.1 auszustellen, welche sich zu dem Bodensee-Boot schlechthin entwickelt hat.“, so Reisberg – doch aufgrund der allgemeinen Lieferlage kommt diese Yacht zu spät. „Das ist aber nicht schlimm, denn mit der FIRST 24 SE und der FIRST 14 SE haben wir noch zwei tolle Inshore-Boote am Stand.“

Die schnellen FIRST-Segler (ehemals Seascape) sind so beliebt, dass wir von ENJOY YACHTING schon eine stattliche Flotte ambitionierter FIRST-Eigner am Bodensee haben: „Alle unsere Eigner und Kunden sind natürlich recht herzlich auf einen Kaffee, eine Fanta oder auch ein Bierchen zu uns an den Stand eingeladen“, so Reisberg. Der Austausch zu den Booten, Produkt-Feedback und Neuigkeiten sind uns wichtig. „Für unsere FIRST 24 SE „HOTSHOT“ Vorführyacht hatte ich eigentlich einen tollen Messepreis kalkuliert – das Boot ging dann nun schon sofort weg und ist nicht mehr zu haben“, sagt Lars: „Aber kein Problem, für Neubestellungen aller FIRSTs machen wir, wie immer, einen fairen, attraktiven Preis!“ Die FIRST 14 SE Ausstellungsjolle allerdings ist noch nicht verkauft: Wer spontan zuschlagen will, der kann sich nach Messeschluss gleich mitnehmen.

Machen Sie gern einen Beratungstermin bei unserem BENETEAU-Team: Senden Sie uns hier eine E-Mail.

EXCESS-Segelkatamarane in der „Markenbox“

Langsam zieht sie an, die Nachfrage nach Katamaranen. Unsere Marke EXCESS, welche die BENETEAU-Gruppe vor 2 Jahren als „schnelle Schwester der LAGOON-Kats“ eingeführt hat, konnte die Produktionszahlen der Kats stetig steigern. Mit dem EXCESS 11 ist nun auch ein für deutsche Eigner „realistischer“ Kat auf dem Markt: Groß genug für ausgedehnte Urlaube und Fahrten, „klein“ genug, um nicht komplett das Budget zu ruinieren.

„Leider sind die Überlandtransportkosten für diese Yachten dermaßen hoch, dass wir keinen Kat mitbringen können“, sagt Lars Reisberg. Doch dafür haben wir am Stand in Halle A3 die „EXCESS Markenbox“ – ein XCS11-Modell, alle Informationen virtuell und ganz viel „Insider-Infos“ und Details aus erster Hand. Lars Reisberg hat zwei dieser schnellen Kats im Sommer durch die Biscaya und den Englischen Kanal gesegelt, kann also auf fast 700 Seemeilen Erfahrungen mit dem Kat blicken: „Von Flaute bis Sturm war alles dabei“, so Reisberg: Schnell sind sie, viel stabiler als gedacht und überragend im Platzangebot. ENJOY YACHTING hat einen letzten verfügbaren EXCESS 11-Produktionsslot für 2022 gesichert (zum 2022er Preis!), der im Frühling 2023 ausgeliefert wird. „Wer sich den ganz großen Traum vom eigenen Kat erfüllen will, der sollte jetzt damit beginnen. Beratung, Finanzierung und die berühmten Nägel mit Köpfen – auf der INTERBOOT können Sie den ersten Schritt in Richtung Traumyacht gehen.“

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch bei uns und wünschen Ihnen schon jetzt eine tolle INTERBOOT 2021.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
EXCESS 11 Katamaran EXCESS 11 Katamaran
321.062,00 € *
CRANCHI E26 Classic CRANCHI E26 Classic
122.273,00 € *
OCEANIS 30.1 OCEANIS 30.1
97.925,10 € *