BENETEAU Flyer 10 und Flyer 7

Außenborder erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Kein Wunder: Sie sind trailerbar und damit weder an Reviere noch teure Liegeplätze gebunden, sind dank der Außenbord-Motoren einfach zu warten und in Bedienung, Komfort und auch der Preis-Würdigkeit im Vergleich zu Inboardern unschlagbar. Wir hatten die Gelegenheit, in Valencia die neue FLYER 10 und die nagelneue FLYER 7 SunDeck sowie SpaceDeck genau unter die Lupe zu nehmen: Folgen Sie uns an Bord!

Das neue FLYER-Flaggschiff: Beeindruckend in allen Dimensionen!

Die FLYER 10 wurde im Januar dieses Jahres auf der BOOT Düsseldorf vorgestellt und hat sich seit dem als das neue Flaggschiff der Reihe etabliert. Das Boot ist eine imposante Erscheinung: Mit 9.95 m Länge über alles und einer Breite von 3.35 m kann man dieses Motorboot getrost schon als vollwertige Yacht bezeichnen. Das hohe Freibord garantiert eine maximale Raumausnutzung innen. Doch bleiben wir erst einmal draußen …

01_enjoy-yachting-beneteau-flyer-10-testen

Die neue FLYER 10 soll Spaß machen – und das maximiert! Deshalb ist auf der FLYER 10 alles einen Ticken größer ausgelegt: Das Cockpit bietet einen riesigen Steuerstand, an dem zwei Personen nebeneinander auf neu entwickelten Sitzen Platz haben. Alle Instrumente sind bestens einsehbar, die Sicht nach vorn ist exzellent. Das feste Windshield schützt Steuermann und Insassen sehr gut vor Wind und Spritzwasser. Ein breiter Durchgang ermöglicht das entern des Vorschiffes ohne gefährliche Klettermanöver.

02_beneteau-flyer-10-vorschiff

Der Cockpitbereich ist clever ausgenutzt und auf optimale Ferientauglichkeit ausgelegt: Ein langes U-Sofa bietet in der Plicht locker 6 bis 8 Erwachsenen Platz zum Sitzen und Feiern rund um den großen Dinnertable. Bedienen können sich die Käste dann aus einer kompletten Außenküche, die neben Elektro-BBQ-Grill und Waschbecken auch Kühl- und Gefrierschränke vorhält. Der große Esstisch kann natürlich abgesenkt werden – dann erhalten Sie eine riesige Liegewiese die zum Sonnen und Träumen vor Anker einlädt.

03_beneteau-flyer-10-testfahrt

Groß ist auch die Badeplattform achtern: Die beiden starken Suzuki-Außenbordmotoren (bis 2 x 350 PS ausgelegt) sind durch einen rigiden Stahlbogen geschützt, die Plattform bietet an Backbord optional die Möglichkeit, einen Gas-Grill einzubauen, an Steuerbord springen Ihre Gäste dann ins Wasser und kommen über die Leiter wieder nach dem Baden an Bord.

Kinoliegen de Luxe!

Das Beste an der FLYER 10 sind aber unserer Meinung nach die “Kinoliegen” auf dem Vorschiff: Drei Gäste machen es sich hier bequem. Und wie bequem das ist! Die neu entwickelten Kopfteile sowie die seitlichen Arm-Auflagen sorgen für eine ergonomisch perfekte Position, die auch bei High-Speed Manövern besten Halt und Sicherheit bietet. Hier sitzt man wirklich in der ersten Reihe!

04_beneteau-flyer-10-sundeck-testen

Wir finden, die FLYER 10 wird allen Ansprüchen, die Sie an ein offenes Sportboot mit maximalem Spaßfaktor haben, mehr als gerecht. In einem der nächsten Artikel schauen wir uns ausgiebig den Innenraum an: Sie können noch heute Ihre Ausstattungs- und Preisliste bei uns anfordern, wie stellen Ihnen gern Ihre individuelle FLYER 10 zu einem attraktiven Preis zusammen – senden Sie uns hier bitte einfach eine E-Mail an info@enjoy-yachting.de  

Ganz neu und frisch aus der Werft: Die BENETEAU FLYER 7

Nicht ganz so groß, dafür Beste in ihrer Klasse dürfte die nagelneue FLYER 7 sein, welche die FLYER 6 und 6.6 ablöst. Wir konnten exklusiv die SunDeck und die SpaceDeck-Varianten in Valencia anschauen und sind überrascht, wo BENETEAU immer noch etwas mehr herausholen kann. Folgen Sie uns an Bord …

05_sonnenflaeche-beneteau-flyer-7-enjoy-yachting

Inspiriert von der FLYER 10 bietet auch die FLYER 7 SunDeck ein riesiges Vorschiff mit einer Sonnenwiese, die ihresgleichen sucht. Hier haben locker drei Erwachsene Platz, was konstruktiv mit einer Verbreiterung der Bugpartie erreicht worden ist – dies natürlich hydrodynamisch günstig über der Wasserlinie.

06_beneteau-f-yer-7-sundeck

Für beide Varianten wird es ein starres Bimini-Dach geben, welches Sie auf dem folgenden Foto am hinteren Boot erkennen können. Sicher eine schöne Einrichtung für Boote, die im Süden liegen oder bei schönem, sonnigen Wetter genutzt werden – Angler werden wissen, was wir meinen. Auf diesem Foto erkennen Sie auch die Unterschiede zwischen SunDeck und SpaceDeck: Das SpaceDeck bietet im offenen Vorschiff Platz für Gäste (oder die Angelausrüstung), die SunDeck hat hier eine Schlafkabine.

07_probefahrt-flyer-7-beneteau

Die schnittige Form der FLYER 7 macht sie von Außen sehr attraktiv: Obschon komplett neu designed ist sie eindeutig als FLYER erkennbar und behält ihren Charakter. Die kleinen Sprinter sind für maximal 4 Personen ausgelegt und bieten diesen genug Freiraum und Bewegungsmöglichkeiten an Bord. 

08_beneteau-flyer-7-kaufen

Begeistert hat uns das Steuerhaus! Denn hier können Gäste zu beiden Seiten des Aufbaus auf das Vorschiff gelangen, was für die Zirkulation im Boot ein entscheidender Vorteil ist. Auf der FLYER 7 erhalten Skipper selbstverständlich auf ein rigides, starres Windschild, das optimal vor Gischt und Wind schützt.

09_steuerstand-flyer-7-beneteau-kaufen

Am Steuerhaus können zwei Personen auf neu entwickelten Sitzen Platz nehmen – die Sicht nach vorn ist fantastisch und sorgt so für Sicherheit auch bei Vollgas und Gleitfahrt. FLYER-typisch dürfte das schnelle Ansprungverhalten, die Kurstreue und – natürlich bei entsprechend guter Motorisierung – auch die agile Kurvenfahrt des Bootes positiv auffallen.

10_beneteau-flyer-7-cockpit

Skipper haben am Steuerstand alles im Griff, wobei die Instrumente logisch und intuitiv angeordnet sind. Der Winkel des Hauptinstrumentenbrettes ist zum Ablesen der Plotterdaten optimal gewählt, die sekundären Schalter für Beleuchtung etc. sind sicher vor unbeabsichtigter Betätigung hinter dem Steuerrad angeordnet. Top!

11_cockpit-beneteau-flyer-7

Wir haben noch keine FLYER 7 ist noch so frisch, dass wir noch keine Preise oder Ausstattungslisten haben, Sie können sich aber bei uns einfach mit einer E-Mail an info@enjoy-yachting.de vormerken lassen und wir senden Ihnen diese sofort zu sobald erhältlich. (Ansonsten können Schnäpchenjäger die letzten Bauslots der FYER 6 und 6.6 zu sehr attraktiven erfragen)

Kleines-großes Boot mit viel Platz!

Doch das Warten lohnt sich: Schauen Sie sich diese Sitze an! Hier hat BENETEAU viel Zeit und Nachdenken investiert. Leicht und doch mit allem ausgestattet, was Sie auch bei langen Überfahrten bequem und ohne Ermüdung sitzen lässt. Die stylischen Lehnen bieten guten Halt, klappbare Sitzpolster schaffen Raum zum Fahren im Stehen. Die Sitze sind höhenverstellbar und voll drehbar: Vor Anker kann man dann mit den Gästen achtern bestens kommunizieren.

12_beneteau-flyer-7-enjoy-yachting-cockpit

Innen bietet eine geräumige Schlupfkabine immerhin 2 Erwachsenen Platz für eine Übernachtung. Wenn Sie die Luke offen lassen, generiert dies optimalen Durchzug und Sicht auf den Sternenhimmel. Unterschlupf unter dem Deck haben Sie unten zudem nach achtern hin Stauraum für Gepäck und Utensilien, was die FLYER 7 zudem zu einem sehr praktischen Boot macht.

14_kabine-innen-platz-beneteau-flyer

Wir finden, BENETEAU ist mit der neuen FLYER 7 ein zeitgemäßes, schickes, kleines Boot gelungen, das im unteren-mittleren Preissegment sicher für Aufsehen sorgen wird. Leicht zu Wassern ist dieses trailerbare Boot ideal für Ausflüge mit dem Auto in neue Reviere und wird sicher auch als “Arbeitsboot” den passionierten Hobbyfischern oder als Tender beste Dienste leisten. Wir freuen uns auf Ihr Feedback und sind schon gespannt, welche Optionen die Franzosen hierbei bei diesem tollen Boot bieten werden.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.