CRANCHI A46 Luxury Tender: Mit Kunden getestet

Sie wissen es: CRANCHI ist eine der wenigen Werften, die noch zu 100% in Familienbesitz sind. Und nicht nur das, die Familie kreiert auch noch selbst alle Boote. Altmeister Aldo Cranchi zeichnet noch immer die Unterwasserschiffe aller CRANCHI-Yachten. Das spüren Sie als Eigner: CRANCHI-Boote sind bekannt dafür, sehr schnell, ohne Trimmhilfe und mit wenig Power in die Gleitfahrt überzugehen. Das sind eben Jahrzehnte an Erfahrung. Sohn Guido Cranchi ist für die Produktentwicklung der Yachten zuständig, er war er, der Star-Designer Christian Grande an Bord geholt hat. Die Schwestern Elena Cranchi (Finanzen) und Paola Cranchi (Marketing) sind ebenfalls in der Geschäftsführung. Das gibt es weltweit so nicht mehr: Nur eben bei CRANCHI. Was weltweit auch einmalig ist, ist das Marine Test Center „Italo Monzino“, das die Werft nahe Venedig unterhält.

Hier, im Marine Test Center San Giorgio di Nogaro, können wir mit Ihnen alle Boote, die CRANCHI zurzeit im Programm hat, ausgiebig testen. Von 26 bis 78 Fuß werden die Yachten hier von fest angestellten CRANCHI-Skippern in einem 1A-Zustand gehalten und liegen, wenn wir gemeinsam mit Ihnen anreisen, aufgetankt und ready-to-go an der exklusiven Pier. Die CRANCHI-Skipper stehen Ihnen dann den ganzen Tag für alle (technischen) Detailfragen zur Verfügung – genauso, wie unsere Berater, die Sie natürlich begleiten. So geschehen vor 2 Wochen wieder, als wir mit Interessenten den nagelneuen A46 Luxury Tender besichtigt und Probe gefahren haben.

Der A46 Luxury Tender ist das Ergebnis eines Trends im Motorboot-Bereich, der noch recht jung ist. Immer mehr Eigner von Motoryachten wollen den ultimativen Komfort – haben aber immer weniger Zeit, diesen auf der klassischen Langfahrt oder dem Mega-Urlaub zu nutzen: „Am Ende sind diese Eigner bisher immer ein wenig überfrachtet gewesen mit den Yachten, die zwar Platz bieten und die entsprechende Größe haben, die aber eher dafür ausgelegt scheinen, wochenlange Urlaube und X-meilenlange Fahrten mit ihnen durchzuführen“, sagt Meik Lessig: „Mit dem A46 hat CRANCHI auf diese Zielgruppe reagiert und eine Yacht entwickelt, die nur ein Wochenende oder weniger Zeit auf ihrem Boot verbringen können, dabei aber den vollen Luxus genießen möchten.“

Schon von außen lässt der A46 Luxury Tender keine Zweifel, was in ihm steckt: Die riesigen Lounge-Flächen auf dem Achterdeck und im Frontbereich laden ein, einen Nachmittag unter der Sonne zu verbringen oder der selbigen beim Untergang zuzusehen. „Eine elegante, sehr intime Atmosphäre, die eher an ein Luxus-Loft erinnert, denn an eine Yacht“, bestätigt Meik Lessig. Dabei verzichtet der A46 auf alles, was bei klassischen Fahrtenyachten sinnvoll und gefragt ist und ersetzt dies durch … vor allem Platz. „Raum und Platz sind die Währung auf einer Yacht. Der A46 verwöhnt das Auge mit sehr viel davon. Breite Gänge, die noch erweitert werden durch die abklappenden Sülls achtern. Diese kreieren eine beeindruckend offene „Terrasse zum Meer“.

Unseren Kunden hat das Konzept sofort gefallen. Der Fokus beim Marine Test Center – wie der Name schon sagt – liegt natürlich auf dem Testen. Und so lassen wir uns nicht lange aufhalten, legen ab und die Hebel auf den Tisch. Gewohnt leise – aber mit beeindruckendem Schub – powern die beiden VOLVO PENTA D6 Kraftwerke via IPS-Schubschrauben die Yacht auf Maximum-Speed. Breites Grinsen, viel Fahrtwind im Haar und staunend hochgezogene Augenbrauchen: Die Yacht liegt federleicht „auf dem Ruder“ und überzeugt durch fast Sportboot-artiges Manövrierverhalten.

Unsere eigenen CRANCHI-Experten wie auch die Profi-Skipper von CRANCHI stehen unseren Gästen während der Ausfahrten zur Seite: „Wer zum ersten mal mit IPS fährt, für den ist es immer ein besonderes Vergnügen und Aha-Erlebnis“, sagt Meik Lessig: „Wer bisher mit Rudern, gegenläufigen Schrauben an den Schalthebeln oder dem hin- und her-Gekupple mit Z-Drives gefahren ist, der wird die kinderleichte Bedienung des IPS-Antriebes mit dem intuitiven Joystick einfach sofort lieben lernen!“ So, wie unsere Gäste, die nach 2, 3 Stunden an Bord des A46 Luxury Tender nicht nur ein 1A-Testerlebnis bei bestem Wetter hatten, sondern das Schiff endlich einmal so kennen lernen konnten, wie es sich gehört – im Wasser, fahrend.

Ein weiterer Vorteil des CRANCHI Test Centers ist die Spontaneität. Da wir hier alle Boote der aktuellen Produktpalette zur Verfügung haben, sind manchmal Umbuchungen möglich. So wollte unser Kundenpärchen gern noch die Z35 Cruiser live erleben – quasi als Check, ob es eine Nummer kleiner und klassischer nicht auch geht: Gesagt – getan! Gewohnt professionell und in wenigen Minuten hängt die Yacht am Kran und wenig später im Wasser: „Wow!“, staunen unsere Gäste nicht schlecht – und wir sind uns wieder einig, dass CRANCHI nicht nur ganz fantastische Yachten baut, sondern auch genau weiß, was alles zu einer Kaufentscheidung gehört.

„Auch wenn die meisten unserer Kunden ganz genau wissen, was sie wollen“, erklärt Meik Lessig, „ist es doch gerade für die Starter und Erstkäufer ganz wichtig, einen Vergleich zu haben.“ Gut, wenn man dann diesen Service bekommt: Bei einem upper brand, wie CRANCHI es nun einmal ist, sind schnell Budgets im Spiel, deren Investition wohl überlegt sein will. „Wer sich also seine Kaufentscheidung jenseits des Drucks, wie er beispielsweise auf Messen ja immer irgendwie herrscht, entziehen will, der kommt mit uns einfach 1, 2 Tage hier her nach Norditalien.“, empfiehlt Lessig: Ein nettes Hotel, viel Zeit an und mit den Booten und vor allem – Ruhe.

Langsam und entspannt klingt dann der Tag aus: CRANCHI bietet im Test-Center eine eigene kleine Lounge mit Kamin (für die kalte Jahreszeit) oder ein BBQ-House für den Sommer, wo neben allen möglichen Getränken, Cocktails und Erfrischungen auch durchaus die eine oder andere Party steigen kann. Die Räume bieten auch die Privatsphäre, um mit Werftvertretern und uns über die Spezifikation der eigenen Yacht, möglichen individuellen Anpassungen und Umbauten und natürlich auch über den Preis zu sprechen: „Nutzen Sie diese Möglichkeit!“, rät Meik Lessig.

Wir freuen uns über Ihre Anfrage für einen Termin im CRANCHI Test Center „Italo Monzino“ auf Ihrer Traumyacht. Senden Sie uns einfach eine E-Mail oder rufen Sie an.

Wer es „gleich“ will, der kann unser CRANCHI-Team auf der Boot & Fun Bootsmesse in Berlin treffen: Vom 11 bis 14.11. präsentieren wir Ihnen dort die Endurance 30 und die E26 Classic – und beraten Sie natürlich gern auf die komplette Range dieser tollen, italienischen Motoryachten!

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel