• Ab sofort bis 31.12.2020 - 3 % Mehrwertsteuer sparen!

Mehrwertsteuer 16 Prozent – jetzt ein Boot kaufen?

Das ist doch einmal eine gute Nachricht im Corona-Chaos: Mit Senkung des Mehrwertsteuersatzes von 19 auf 16 Prozent werden alle Waren für alle Kunden in Deutschland preiswerter. 3 Prozent weniger – das gilt natürlich auch für Boote und Yachten. „Alle, die sich ihr Budget schon beiseite getan haben und in ihrer Reise zum Kauf einer Yacht schon sehr weit sind, sollten sich jetzt überlegen, Nägel mit Köpfen zu machen“, sagt Meik Lessig, Geschäftsführer von ENJOY YACHTING.

Doch hier gibt es Einiges zu beachten: „Der Enthusiasmus ist willkommen und gut. Die Kunden sollten aber beachten, dass die Senkung der gesetzlichen Mehrwertsteuer nur im Zeitraum vom 1. Juli bis 31. Dezember dieses Jahres gilt – maßgeblich ist hier allerdings mehr, als nur das Rechnungsdatum.“ Da wir vermehrt Anfragen zu diesem Thema bekommen, möchten wir dies hier in diesem Blog-Beitrag einmal klären.

Stichwort: Eigentumsübergang = Leistungszeitraum

Rechnungen schließen den Kaufvorgang und damit das Leistungsdatum endgültig ab. Das bedeutet, dass es für die 16% Mehrwertsteuer entscheiden ist, dass einerseits der Eigentumsübergang wie auch der Leistungszeitraum der Yacht bis zum 31.12.2020 erfolgen muss. Wir haben viele Anfragen von potenziellen Kunden, die gern eine Vorabrechnung erhalten möchten, um in den Genuss der 3 % kommen zu können. Jedoch wären diese Rechnungen steuerrechtlich nichtig und falsch, weil sich der Leistungszeitraum über den Dezember 2020 hinaus verschiebt, da das Boot ja später ausgeliefert wird. „Um nun diese extra 3 % mitzunehmen ist es bei innereuropäischen Waren aus Frankreich oder Italien etwas komplizierter.“, so Meik Lessig weiter: „Die Lieferung aus den europäischen Ländern muss hier wiederum nach Deutschland erfolgen und die Schlussrechnung gestellt sein. Heißt also, die Yacht muss auch tatsächlich physikalisch in Deutschland übergeben worden sein, sonst sind eben ab Januar 2021 voraussichtlich wieder die 19% fällig. Für Boote, die erst in 2021 geliefert werden können, auch wenn diese in 2020 zu 16 % bestellt wurden, geht das leider nicht und es gelten dann wieder die 19 %.“

„Im Übrigen gilt die Sachlage auch andersherum: Ein bereits zu 19 % bestelltes Boot wird im Zeitraum von Juli bis Dezember 2020 selbstverständlich nur mit 16 % von uns ausgeliefert. Hierbei ist der Zahlungsprozess absolut unerheblich. Entscheidend ist der Leistungszeitraum, also der Eigentumsübergang.“, so Lessig. Gute Nachrichten also für alle unsere Kunden, die demnächst Ihre Yachten erwarten. „Einmal mehr zeigt sich hier, dass diejenigen im Vorteil sind, die früh ihre Boote bestellen – schon auf der BOOT 2020 im Januar waren die meisten Modelle bei BENETEAU beispielsweise, schon bis Anfang 2021 ausverkauft. Wir raten den Kunden: Wer kann, jetzt bestellen und 3 % mehr sichern.“

Mit 16% Mehrwertsteuer verfügbare Boote

Nach Rücksprache mit unseren Werften CRANCHI, BENETEAU und EXCESS können wir Ihnen eine attraktive Palette an Yachten und Booten anbieten, bei denen Sie nicht nur in den Genuss von Preisvorteilen kommen, sondern zusätzlich auch die 3 % weniger Mehrwertsteuer bei einer Auslieferung in Deutschland nutzen können: Dies gilt für alle Segelboote der FIRST-Reihe, die OCEANIS 35.1 und OCEANIS 38.1. „Bei der beliebten OCEANIS 30.1 könnte es noch klappen, die Yacht im Dezember fertig zu bekommen“, so Meik Lessig. „Alle Katamarane der Marke EXCESS sind in 2020 verfügbar,“ so Lessig weiter: „um jedoch in den Genuss der 16 % zu kommen, muss eine Auslieferung in Deutschland bis Dezember 2020 stattfinden. Bei einer Übergabe in Frankreich wären allerdings die 20 % französische Umsatzsteuer fällig.“

Was die italienischen Motoryachten der Marke CRANCHI angeht, hat Lessig auch gute Nachrichten: „Die Boote im kleineren bis mittleren Bereich, also E26, E30 und Z35 sind bis Ende 2020 lieferbar, ebenso einige EcoTrawer und M44HT-Modelle.“ Bei den großen Yachten ab 50 Fuß müsse man mit der Werft verhandeln, Meik Lessig sieht hier aber keine Probleme.

„Der alte Verkäuferspruch ist jetzt aktueller denn je: Es gab noch nie einen günstigeren Zeitpunkt, ein Boot zu kaufen, wie … jetzt! Wir werden uns für unsere Kunden einsetzen, die sich jetzt für einen Bootskauf entscheiden. Die Frage einer Zwischenlagerung oder des Winterlagers ist einfach und unkompliziert, da wir hier in unseren eigenen Hallen noch Plätze frei haben“, verspricht Lessig.

 Prüfen Sie jetzt, ob Ihre Traumyacht in den 3 Prozent Spar-Genuss fallen kann und erfüllen Sie sich jetzt Ihren Traum vom eigenen Boot.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
FIRST 24 FIRST 24
55.656,80 € *
FIGARO 3 FIGARO 3
205.204,00 € *