Yacht-Lackierung bei CRANCHI

“Eine Yacht muss weiß sein, Basta!”, das hören wir oft von Skippern und Bootsbesitzern – und sicher haben sie damit auch recht. Das Schöne am Wassersport ist, dass Sie sich Ihre Yacht ganz individuell zusammen stellen können: Und das gilt eben auch für die Rumpffarben. Doch bei vielen Herstellern sind Sie dabei limitiert: Oft werden neben dem Reinweiß nur wenige Farben für den Rumpf angeboten. Nicht so bei CRANCHI – die Werft ist stolz auf die breite Palette an wunderbaren Farben, die Ihre CRANCHI zu einem ganz besonderen, individuellen Boot werden lassen.

Ein farbiger Rumpf als Statement

Viele Eigner, die sich für einen farbigen Rumpf entscheiden, tun dies, weil sie ein Statement abgeben möchten. Und das ist auch gut so, denn auf einer Yachht möchten – und sollen – Sie die schönsten Momente eines Jahres verbringen können. Bei CRANCHI haben Sie deshalb die Möglichkeit, sich zwischen 7 exklusiven Farben zu entscheiden, in welchen Ihre neue CRANCHI dann ab Werk lackiert wird.

CRA_FB_04-08-2018osTww8EYGX40A

Richtige Verkaufsschlager sind hierbei die beiden Blau-Töne der Werft: Das kräftige BLU MARANO, ein dem Königsblau verwandter Ton, welcher eine edle, fast aristokratisch anmutende Farbe ist, sowie sein hellerer Bruder, das AZZURO INFINITO, oder “unendliches Wolkenblau”. Beide Töne verleihen Ihrer Yacht ein wunderschönes, fast entrückt erscheinendes Aussehen – schon von Weitem wird man den Rumpf Ihrer Yacht von allen anderen Booten unterscheiden können.

CRA_FB_08-07-2018_1p4rSrSu9ovEm2

Entscheiden Sie sich für eine Rumpflackierung bei CRANCHI, so bekommen Sie etwas ganz besonderes. Denn CRANCHI ist die einzige Werft weltweit, bei der eine Technologie zum Einsatz kommt, deren Ausgefeiltheit und Qualität des Endproduktes ihresgleichen in der Branche sucht. Die können Sie gern & jederzeit bei einem Rundgang in der Werft selbst sehen.

Rumpflackierungen ab Werft: Einzigartig!

Anders als bei vielen anderen Herstellen, verwendet CRANCHI eine Technologie aus der Automobilbranche. Guido Cranchi persönlich – bekennender Autonarr – hat sich verschiedene Produktionsstandorte der Marktführer in diesem Sektor angeschaut: “Mein Bruder war begeistert von der Qualität, welche beim deutschen Hersteller BMW erzielt wurde”, erzählt uns Paola Cranchi bei einem Werftbesuch: “Und so haben wir uns von BMW alle Adressen geben lassen und uns selbst eine voll automatische 4-Achs-Lackieranlage in die Werft bauen lassen. Eben die selbe, die auch bei BMW in Bayern installiert ist.” Und die Ergebnisse sind einmalig!

cranchi-rumpf-polieren-1024x619

Doch damit nicht genug: Guido Cranchi hatte den Anspruch, dass die Farben, in welchen die Yachten lackiert werden, ebenfalls etwas ganz besonderes werden. “Auch hier haben wir uns in vielen Meetings und Treffen mit einem der führenden Hersteller auf diesem Gebiet zusammen gesetzt und einen ganz bestimmten Autolack für den Einsatz in der aggressiven Salzwasser-Umgebung optimiert”, erklärt Paola Cranchi weiter: “Herausgekommen ist ein Lack, wie ihn nur CRANCHI verwendet.” Der DuPont-Lack ist besonders Salzwasser-korrosionsbeständig, hält der UV-Strahlung gerade in südlichen Revieren besser stand und ist kratz- und schlagfester als normale Lacke.

CRA_FB_20-07-2018

Die Aufbringung der Lackschichten ist ein ganz besonderer Vorgang, der auch ein wenig geheimnisumwittert ist. Nur so viel: Nachdem Rumpf oder Deck aus den Laminierformen kommen, wird die oberste Schicht – weißes Gelcoat – leicht angeschliffen. Es werden nun zwei Schichten einer Grundierung aufgetragen, welche für den Lack notwendig sind. Jede Grundierung ihrerseits wird erneut angeschliffen. Dann folgen die – vom “BMW-Roboter” aufgetragenen – Lackschichten sowie eine Abschlussschicht Klarlack. Und nun das ganz Besondere, das uns Paola Cranchi wieder erklärt: “Bei uns wird jeder, absolut jeder lackierte Rumpf, egal, ob 24 Fuß oder 60 Fuß, von unseren Spezialisten nach dem Lackieren poliert. Und zwar von Hand! So erzielen wir den unglaublichen Tiefenglanz, den weder eine normale Gelcoat-Farbe noch eine Folierung erreichen.” Für eine Z35 beispielsweise polieren die Kollegen 4 volle Tage …

Aufwertung Ihrer Yacht durch Lackierung

Bei CRANCHI werden mittlerweile 8 von 10 Yachten mit einer Lackierung ausgeliefert. Nicht wenige davon in den beiden Brauntönen ESPRESSO oder der leichten, fast wie ein Hauch von Beige anmutenden, BIANCO PANAMA-Variante. Doch warum, außer aus ästhetischen Gründen, sollten Sie sich für eine lackierte Yacht entscheiden?

CRA_FB_17-06-2018DJUrERvne4VwL

Dass eine Yacht immer auch Ausdruck Ihres eigenen, ästhetischen und individuellen Geschmacks ist, ist klar. Doch eine Farbe kann den gesamten Charakter einer Yacht komplett verändern: So kann beispielsweise ein kleineres Sportboot, wie die Endurance 30, durch das Aufbringen einer Lackierung zu einem ganz neuen Boot werden. “Die Yachten muten komplett anders an”, bestätigt Paola Cranchi – die Endurance 30 wird beispielsweise durch das starke NERO VULCANO von einem Freizeit-Sportboot zu einem aggressiven, maskulinen Rennboot – fast wir ein Panther kurz vor dem Sprung. “Unsere Kunden lieben es!”, bestätigt Paola Cranchi.

CRA_FB_12-08-2018

Bei CRANCHI haben Sie zudem bei nicht wenigen Yachten auch die Möglichkeit, nur gewissen Bereiche der Yacht lackieren zu lassen . Gerade bei den größeren Booten kann dies zu einem vollkommen neuen Empfinden des Designs führen. Beispielsweise kann bei einem CRANCHI EcoTrawler nur der Rumpf lackiert werden – das Deck und Deckshaus bleiben rein Weiß. Das Ergebnis: Die Yacht wirkt noch schnittiger, noch spannender in ihrer Formensprache, welche durch die Farben akzentuiert wird.

Preise einer Yachtlackierung

Natürlich hat alles seinen Preis. Und gerade bei CRANCHI, einer Werft, die seit 1870 in Familienbesitz ist und seit jeher aller größten Wert auf höchste Fertigungsqualität liegt, ist die Zusatzoption “Yacht farbig lackieren” ein größerer Posten auf der Wunschliste des zukünftigen Eigners. So kostet zum Beispiel eine Lackierung der wunderbaren CRANCHI M44HT – sagen wir im edlen Grau-Silber GRIGIO COSMO – knapp 18.000 Euro. “Man muss das aber im Zusammenhang sehen”, sagt Paola: “Pro laufendem Meter Boot sind das keine 1.300 Euro …” Wir finden, das stimmt.

CRA_FB_17-08-2018jrrMx1lYEBwyK

Eine lackierte Yacht – noch dazu mit echtem Lack, der eben kein Gelcoat ist, welcher über die Jahre zum Auskreiden neigt – ist zudem wertbeständiger und erzielt höhere Preise, als eine “normale” Yacht in einem reinen Weiß. Die Werft bestätigt auf Anfrage, dass die erzielten Budgets bei einem Wiederverkauf einer so hochwertig lackierten Yacht höher liegen, als die von unlackierten Booten. Paola Cranchi fässt es so zusammen: “Sie haben mehr Spaß an dem Boot als Eigner – und mehr Spaß an dem Boot, sollten Sie es weiterverkaufen.”

Testen Sie es selbst!

Wir möchten Sie einladen, die hohe Qualität, den unvergleichlichen Tiefenglanz, die wunderschönen Reflexionen von Wellen und Sonnenstrahlen auf den Rümpfen und die Faszination einer lackierten Yacht selbst und mit eigenen Augen zu sehen: Auf dem kommenden Cannes Yachting Festival wird CRANCHI wieder die gesamte Produktpalette von 24 bis 62 Fuß ausstellen – und fast alle Yachten werden lackiert sein. Sie können sich also Ihre Traumfarbe live und in voller Pracht anschauen!

Kontaktieren Sie uns hier für Freikarten & Besichtigungstermine mit unserem Team.

CRA_FB_29-07-2018Ml8ye1iT5NQbh

Sie möchten sich die Produktionsstätte und das Lackierverfahren in der Werft anschauen? Kein Problem: Wir organisieren für Sie eine ausgiebige Werksführung (oftmals durch die Familie Cranchi persönlich geführt) bei der Sie dann ausführlich jeden Produktionsschritt Ihrer Traumyacht sehen können. Kontaktieren Sie uns bitte gern & jederzeit, wenn Sie eine Werftführung am schönen Comer See in Italien machen möchten.

Ob nun Weiß oder lackiert – in jedem Fall ist eine CRANCHI immer etwas ganz besonderes!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.