• Ab sofort bis 31.12.2020 - 3 % Mehrwertsteuer sparen!

Verhalten, aber optimistisch

Die Corona-Krise hat – da gibt es nichts zu beschönigen – vor allem die Charter-Branche getroffen. Der Lockdown im März/April und die dann einsetzende „Corona-Starre“, nicht zuletzt auch die neuen Reise-Beschränkungen für Teile Kroatiens, die Balearen und Spanien setzen Flottenbetreibern zu. Auch uns hat es kalt erwischt: Direkt nach der Überführung unserer ersten Segelyacht nach Preveza passierte der Lockdown. Dennoch sind wir – verhalten – optimistisch: Geschäftsführer Meik Lessig und Base-Manager Rainer Unbekannt haben in der letzten Woche unsere Basis in Preveza startklar gemacht: „Trotz alledem – und jetzt erst recht!“, wie Lessig voll motiviert betont.

„Wie viele andere Vercharterer leiden natürlich auch wir unter der, gelinde gesagt, katastrophalen Buchungssituation“, erklärt Meik: „Dennoch ist es uns wichtig, dass für diejenigen, die sich für einen Traumurlaub im Revier um Preveza entscheiden, alles perfekt und organisiert ist vor Ort.“ Und so richten Lessig und Unbekannt nicht nur die dort zu charternde OCEANIS 46.1 „ENJOY OCEAN“ komplett fertig ein, sondern lenken den Fokus auf unser Büro direkt gegenüber der Marina: „Unsere Charter-Kunden werden mit einem T5 Luxus-Bus direkt vom nahen Flughafen Aktio abgeholt, Check-in und -out erfolgen dann im vollklimatisierten Büro am Hafen.“

„Uns ist wichtig“, sagt Base-Manager Rainer Unbekannt, „dass unsere Chartergäste ihren Urlaub so entspannt wie möglich beginnen.“ Und so wurde dann auch das Mobiliar ausgewählt, Pflanzen ausgesucht und schicke Bilder aufgehangen. Schnelles Internet (übrigens auch auf den Booten) und das volle Programm an heißen und kalten Getränken. „Das Büro steht allerdings nur stellvertretend für das, was wir hier vorhaben“, sagt Meik Lessig: „Wie wollen hier besten Service bieten, ein top-gepflegtes Boot, Einkaufsservice und einen schnellen technischen Service. Aus diesem Grund ist uns auch wichtig gewesen, einen deutschen Betreiber der Basis zu finden. Mittlerweile haben wir einen Stamm an Technikern, einen Taucher, Top-Reinigungskräfte. Alles ist auf GO!“

Und genauso positiv gehen wir auch weiter: „Eine CRANCHI E52 F ist auf dem Weg nach Preveza, wo die Yacht ab 2021 im Luxus-Charter zu mieten ist. Zudem haben wir eine zweite OCEANIS 46.1 im Zulauf, die hier schon ab Winter in die Vermietung geht.“, sagt Rainer Unbekannt. Unsere Flotte setzt also auf vorsichtiges Wachstum – mit einem hochwertigen Charter-Produkt jenseits des Massen-Billig-Tourismus versuchen wir, den ganz speziellen Kunden zu erreichen. „Auch deshalb hat uns die Corona-Krise hier nicht so sehr getroffen. Wir sind hier jedenfalls top auf Kunden vorbereitet und freuen und über jede einzelne Buchung.“

Alle Informationen und Anfragen für Ihren Charter-Urlaub unter info@enjoy-charter.de

Wenn Sie als Charter-Investor eine Yacht erwerben möchten, gern an info@enjoy-yachting.de eine Email senden.

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel